Im Heldengrab da ist noch Platz

Titel: Im Heldengrab da ist noch Platz.

Thema: Bergung der Toten vom Schlachtschiff Tirpitz in Tromsø (N).

In Erinnerung an: H. Mannweiler, Malente; Heini Pagel, Malente.

Mit Dank an: Tirpitzveteran Klaus Rohwedder, Kiel / Eutin; Erling Johannessen, Kvaløysletta / Alta (N), bzw. Mariestad (S).

  • Originalgröße: 90/70 cm.
  • Technik: Acryl, Leinwand.
  • Entstanden: 2010.

Inspiration: Auszug aus meinem Tagebuch zur Norwegenreise 2009, (Der Weg ist wichtiger als das Ziel, Erinnerungen an Tromsø, Paris des Nordens).

Dann, am Ziel angekommen, da hat sie gelegen, die Königin der Arktis, die Tirpitz, quer-schräg im Fjord, sehr strategisch, um die wichtige Einfahrt nach Tromsø zu sichern, Bug schräg vom Mahnmal weg, Schraube, Steuerbord querab. Da, das Riesenloch mit dem Teich, das ist ein Bombenkrater, von einer der englischen Spezialbomben. Zurück zum Denkmal, wir müssen uns ins Gedenkbuch eintragen, das ist weg, unsere Namen auf einen Zettel geschrieben und weiter, keine Zeit für Trauer, ich muss, soll noch viel mehr sehen, eigentlich zu viel, viel zu viel um alles behalten zu können und Erling erzählt, ich bin von seinen Erzählungen und der Mühe die er sich mit mir gibt beeindruckt und gerührt.

Ein Anruf, aussteigen, “Hier wohnt ein deutscher Veteran, 82 Jahre alt, der hat in den 50er Jahren die Tirpitz zerlegt, wir sind zum Kaffee eingeladen”. Ich bin Baff, einfach sprachlos.

Kommentare sind geschlossen